Warnhinweise

Bestimmungsgemäße Verwendung der Dunstabzugshaube

Das Gerät ist für die Verwendung im Haushalt bestimmt. Der Hersteller haftet nicht für Schäden die durch Bestimmung für den Gebrauch oder falsche Bedienung verursacht werden.

Um die Dunsthaube nicht über Gebühr zu beanspruchen, sollte das Kochgeschirr mit einem passenden Deckel verschlossen sein (Energie sparen!).

Unbedingt offene Feuerstellen bei Heizart Öl, Gas und Kohle vermeiden!
Es muss stets für Wärmeentzug durch aufgesetztes Kochgeschirr und die in Betrieb befindliche Haube gesorgt werden.

Äußerste Vorsicht beim Fritieren unter der Dunsthaube walten lassen!
Das Fritiergerät niemals unbeaufsichtigt in Betrieb lassen!
Das im Gerät enthaltene heiße Öl/Fett kann sich selbst entzünden; bereits verwendetes, verunreinigtes Öl neigt noch früher zur Selbstentzündung!

Flambieren oder Grillen mit offener Flamme ist unter der Haube auf keinen Fall erlaubt!

Bei Arbeiten jeglicher Art an der Haube muss der Netzstecker gezogen oder der Stromanschluss spannungsfrei gemacht werden. Die Dunstabzugshaube ist nur dann elektrisch vom Netz getrennt, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
- die Netzanschlussleitung vom Elektronetz getrennt ist
- die Sicherung der Hausinstallation ausgeschaltet ist
- die Schraubsicherung der Hausinstallation ganz heraus geschraubt ist.

Beim Benutzen der Dunstabzugshaube über Gas-Kochstellen muss unbedingt darauf geachtet werden, dass die benutzte Brandstelle durch das Kochgeschirr bedeckt wird. Die Dunstabzugshaube kann durch die Hitzeeinwirkung der Flammen beschädigt werden.

Schalten Sie die Dunstabzugshaube immer ein, wenn eine Kochstelle benutzt wird. Bei nicht eingeschalteter Dunstabzugshaube kann sich Kondenswasser ansammeln. Hierdurch können Korrosionsschäden am Gerät entstehen.

Beaufsichtigen Sie Töpfe, Pfannen und Frittiergeräte, wenn Sie mit Ölen und Fetten arbeiten. Auch das Grillen über Elektro-Grillgeräten muss unter ständiger Aufsicht erfolgen.
Überhitzte Öle und Fette können sich selbst entzünden und dadurch die Dunstabzugshaube in Brand setzen.

Benutzen Sie die Dunstabzugshaube nie ohne Fettfilter. Dadurch vermeiden Sie Fett-und Schmutzablagerungen im Gerät. Diese beeinträchtigen die Funktion.

Reinigen oder wechseln Sie die Filter in regelmäßigen Abständen. Ein überfetteter Filter bedeutet Brandgefahr!

Verwenden Sie zum reinigen der Dunstabzugshaube auf keinen Fall ein Dampf-Reinigungsgeräte. Der Dampf kann an Spannung führende Teile der Dunstabzugshaube gelangen und einen Kurzschluss verursachen.
Es muss auf regelmäßige Filterwechsel- bzw. -reinigungsintervalle geachtet werden, denn diese öl-/fettgetränkten Elemente können verharzen und sich bei Überhitzung entzünden, selbst wenn sie aus metallischen Werkstoffen bestehen. Verharzte Filtergewebe sind kaum mehr zu reinigen!

Warnung: Diese Sicherheitshinweise sind unbedingt zu beachten!
Bei Nichtbeachtung kann nicht nur der Betreiber selbst zu Schaden kommen, sondern es erlischt im Schadensfall auch noch jeglicher Gewährleistungsanspruch!

 

siehe auch: Feuerstättenverordnung


Dunstabzugshauben entsprechenden vorgeschriebene Sicherheitsbestimmungen. Ein unsachgemäßer Gebrauch kann jedoch zu Schäden an Personen und Sachen führen.

Lesen Sie vor dem ersten Benutzung des Gerätes aufmerksam die Gebrauchsanweisung. Sie gibt wichtige Hinweise für die Sicherheit, die Montage, den Gebrauch und die Wartung des Gerätes. Dadurch schützen Sie sich und verhindern Schäden am Gerät.

Bewahren Sie die Gebrauchsanweisung auf und geben Sie einen eventuell nach Besitzer weiter.

Technische Sicherheit

Vergleichen Sie vor dem Anschließen der Dunstabzugshaube unbedingt die Anschlussdaten (Spannung und Frequenz) auf dem Typenschild mit denen des Elektronetzes. Diese Daten müssen übereinstimmen, damit keine Schäden am Gerät auftreten. Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Elektroinstallateur.

Die elektrische Sicherheit der Dunstabzugshaube ist nur dann gewährleistet, wenn sie an ein vorschriftsmäßig installiertes Schutzleitersystem angeschlossen wird. Es ist sehr wichtig, dass diese grundlegende Sicherheitsvoraussetzungen vorhanden ist. Im Zweifelsfall die Hausinstallation durch eine Fachkraft überprüfen lassen. Der Hersteller kann nicht für Schäden verantwortlich gemacht werden, die durch einen fehlenden oder unterbrochen und Schutzleiter verursacht werden (z.B. elektrischer Schlag).

Durch unsachgemäße Installation - und Wartungsarbeiten oder Reparaturen können erhebliche Gefahren für den Benutzer entstehen. Lassen Sie Installation-und Wartungsarbeiten sowie Reparaturen an Elektrogeräten nur von qualifizierten Fachleuten durchführen.

Der Anschluss der Dunstabzugshaube an das Elektronetz darf nicht über ein Verlängerungskabel erfolgen. Verlängerungskabel gewähren nicht die nötige Sicherheit des Gerätes (z.B. Überhitzunggefahr).

Bei Geräten, die für den Betrieb mit einem externen Gebläse vorgesehen sind, ist zusätzlich die Verbindung beider Einheiten über die Verbindungsleitung mit der Steckverbindung herzustellen. Diese Geräte dürfen nur mit einem passenden externen Motor des jeweiligen Herstellers kombiniert werden.


Kinder im Haushalt - Sicherheitshinweise



Das Gerät ist für die Benutzung durch Erwachsene bestimmt, die den Inhalt der Gebrauchsanleitung genau kennen. Kinder können die Gefahren, die im Umgang mit dem Gerät bestehen, oft nicht ausreichend erkennen. Sorgen Sie daher für die nötige Beaufsichtigung der Kinder.

Ältere Kinder dürfen das Gerät nur benutzen, wenn ihnen die Bedienung so erklärt wurde, dass sie das Gerät sicher handhaben und mögliche Gefahren einer falschen Bedienung erkennen können.

Beachten Sie bei Dunstabzugshauben, die mit Halogen am ausgestaltet sind, dass die Lampen im Betrieb sehr heiß werden und auch noch einige Zeit nach dem Ausschalten heiß bleiben. Halten Sie Kinder von den Lampen fern, bis sie so weit abgekühlt sind, dass jegliche Verbrennungsgefahr ausgeschlossen ist.

Montage der Dunstabzugshaube - Sicherheitshinweise

Zwischen Kochstelle und der Dunstabzugshaube muss ein Sicherheitsabstand eingehalten werden.
Dies ist in der Regel 65 cm. Für bestimmte Hauben schreiben die Hersteller jedoch auch größere Abstände vor, oder - z. B. bei Flachschirmhauben - auch geringere Abstände. Es gibt also keine generelle Regel.
>>>> Entscheidend ist das, was in der Montageanleitung vorgeschrieben ist! <<<<<
Über Feuerungsstätten mit festen Brennstoffen darf die Dunstabzugshaube nicht montiert werden.

Die Abluft darf weder in einen in Betrieb befindlichen Rauch- oder Abgaskamin noch in einen Schacht geführt werden, welcher der Entlüftung von Aufstellungsräumen mit Feuerungsstätten dient.

Soll die Abluft in einen außer Betrieb befindlichen Rauch- oder Abgaskamin geführt werden, so sind die behördlichen Vorschriften zu beachten.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.