RAL-Farben

Bei den RAL-Farben handelt es sich um normierte Farbtöne auf Basis wasserlöslicher Lacke. Diese wurden erstmals 1927 von RAL in einer Tabelle zusammengestellt. Aus den ursprünglichen 40 Farbtönen sind inzwischen 213 geworden, die unter dem Namen RAL Classic vertrieben werden. Dank der Normung können Kunde und Lieferant eine RAL-Nummer austauschen um die Farbe eines Produkts klar zu definieren. Es müssen folglich keine Farbmuster auf definiertem Material mehr übergeben werden. Die Normung wird von der RAL gGmbH, einer Tochter des RAL Instituts, vorgenommen.

Die Darstellung der Farben am Monitor ist nicht farbverbindlich, da Helligkeit und Kontrast je nach Monitor variieren können. Auch eine Ausgabe am Drucker ist nicht farbverbindlich.

Für weitere Informationen besuchen Sie www.ral-farben.de

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.